Is Grayscale about to launch a trust on LINK?

Is Grayscale about to launch a trust on LINK?

Mysterious documents suggest that Grayscale may soon launch new products based on LINK, BAT, MANA, LPT and XTZ
Grayscale Investments could be about to launch a number of new products, including a trust on Chainlink, according to some new documents. According to the State of Delaware’s Division of Corporations, someone established the Grayscale Chainlink Trust on 18 December 2020.

On the same day, trusts were started on Basic Attention Token (BAT), Decentraland (MANA), Livepeer (LPT) and Tezos (XTZ). However, it should be noted that Grayscale has not yet confirmed these openings: some reports have questioned their legitimacy, as the registered Bitcoin Evolution agent for the trusts is the ‘Delaware Trust Company’ and not Grayscale.

At the same time, the Delaware Trust Company is listed on Grayscale’s website as one of its official service providers, and the same details were used for the Grayscale Bitcoin Trust in 2013.

Even so, the launch of new trusts is far from imminent. A Filecoin trust (FIL) was established in October 2020, which has yet to officially debut to the general public.

Moreover, a few weeks after the launch of these trusts, Grayscale founder and CEO Barry Silbert resigned and was replaced by Michael Sonnenshein. It is unclear whether Sonnenshein will continue Silbert’s strategy or take the company in a new direction.

Grayscale filed papers for a Stellar Lumen (XLM) trust in October 2018, more than two years ago

Most of Grayscale’s digital asset trusts are opened within days of the legal filing date listed on the Delaware website.

Chainlink’s vociferous supporters have taken to Twitter to express their support for the future product, speculating on what effect this might have on the price of the token. Twitter user ‘Bitcoin Collector’ stated:

“We all know how much buying power Grayscale has”.

At the time of writing this article, Chainlink is the seventh largest crypto by market cap, at around $9 billion, with a unit price hovering around $23.40.

Die positive Berichterstattung von Newsweek über Bitcoin unterstreicht den Paradigmenwechsel in der öffentlichen Wahrnehmung

In der Veröffentlichung wird untersucht, ob Bitcoin zum neuen Goldstandard wird.

Newsweek, eines der größten wöchentlichen amerikanischen Nachrichtenmagazine, hat Bitcoin ( BTC ) in einem kürzlich erschienenen Artikel positiv bewertet , in dem untersucht wird, ob der digitale Vermögenswert zum neuen Goldstandard werden kann.

Der Artikel, der am Mittwoch erschien, analysiert die digitale Goldgeschichte anhand des neuesten Modells von JPMorgan Chase, das einen potenziellen BTC-Preis von 146.000 US-Dollar zeigt

Obwohl der Artikel wenig neue Informationen für Krypto-Enthusiasten enthält, die den kometenhaften Aufstieg von Crypto Profit aufgezeichnet haben, bietet er mehr Bestätigung dafür, dass sich die Mainstream-Erzählung über Kryptowährung geändert hat.

“Alles, was glänzt, ist nicht Gold – aber es könnte Bitcoin sein”, schrieb Scott Reeves. “Und auf lange Sicht könnte es wertvoller sein.”

Das ist die Botschaft, die vor der Leserschaft von Newsweek erschien, die an zig Millionen gebunden ist, von denen viele noch nie Bitcoin ausgesetzt waren

Anfang dieser Woche zierte Bitcoin die Titelseite der Financial Times – nicht weniger zum 12. Jahrestag des Genesis-Blocks – und lieferte weitere Beweise dafür, dass der Mainstream BTC nicht länger ignorieren kann.

In der Zwischenzeit überschwemmen immer mehr Investoren den Markt, was sich in dem starken Anstieg der aktiven Adressen und dem wachsenden Interesse von Unternehmen und großen Institutionen zeigt.

Laut Podcaster Peter McCormack treten Neueinsteiger langfristig in Bitcoin ein , möglicherweise zumindest für die nächsten drei bis fünf Jahre. Sonny Singh, Chief Commercial Officer von BitPay, teilt diese Einschätzung, argumentierte jedoch kürzlich, dass ein weiterer Anstieg des BTC-Preises zu institutionellen Gewinnmitnahmen führen könnte.

Die Trends bei der Google-Suche deuten darauf hin, dass das FOMO im Einzelhandel oder die Angst, etwas zu verpassen, im neuen Jahr zunimmt – ein potenzieller Vorläufer für kurzfristig höhere Preise.

Wie man den Timer auf einem Panasonic 720p Plasma HDTV verwendet

Wie man den Timer auf einem Panasonic 720p Plasma HDTV verwendet
Von Ann Smith

Vor dem Fernseher zu dösen kann sehr entspannend sein, aber warum den Strom verschwenden, wenn man ihn so einstellen kann, dass er sich automatisch ausschaltet? Hier erfahren Sie, wie Sie den Timer an einem Panasonic 720p-Plasma-HDTV-Fernseher verwenden können.

Verwendung des Timers an einem Panasonic Plasma-HDTV-Fernseher

Schritt 1
Drücken Sie die Taste “Menü” auf der Fernbedienung. Dadurch wird das Hauptmenü angezeigt und eine Dropdown-Liste mit Optionen zur Auswahl angeboten.

Schritt 2
Scrollen Sie nach unten bis zur Option “Timer” und drücken Sie dann “OK”. Dadurch öffnet sich Ihre Timer-Auswahl. Sie haben die Wahl zwischen “Sleep”, das ihn zu einer vorgewählten Zeit ausschaltet, und “Timer”, das eine Zeit zum automatischen Ein- und Ausschalten festlegt. Es können bis zu fünf Timer eingestellt werden.

Schritt 3
Verwenden Sie die Pfeiltasten nach oben und unten, um die Ein- und Ausschaltzeiten für das Fernsehgerät einzustellen. Wenn Sie die bevorzugte Zeit ausgewählt haben, drücken Sie zum Einstellen die Pfeiltaste nach rechts. Wenn Sie mehr als einen Timer einstellen, drücken Sie “OK”, um einen weiteren Timer einzustellen.

Drücken Sie “OK”, sobald alle Timer-Optionen eingestellt sind. Daraufhin wird das Hauptmenü angezeigt, das Sie verlassen können. Sobald ein Timer abläuft, kann ein weiterer Timer eingestellt werden, so dass insgesamt fünf Timer auf einmal eingestellt werden können.

TIPPS

SCHRIFTLICHE BIO

Startseite
Software
So ändern Sie Bildschirmschoner-Bilder
Von Jessica Leigh

Die Neuheit der fliegenden Toaster hat sich also abgenutzt, und es ist Zeit für eine Veränderung. Ob Sie sich Strandbilder anschauen und träumen oder mit nostalgischen Bildern aus besseren Zeiten in Erinnerungen schwelgen wollen, wenn Sie Ihren Computer nicht benutzen, bleibt Ihnen überlassen. Hier erfahren Sie, wie Sie Bildschirmschoner-Bilder in einem Windows-Betriebssystem ändern können.

Schritt 1
Klicken Sie auf die Schaltfläche Start auf Ihrem Desktop. Diese befindet sich normalerweise in der linken unteren Ecke des Bildschirms.

Schritt 2
Klicken Sie im Menü auf die Option Systemsteuerung. Wenn Sie auf dem Desktop eine Verknüpfung zur Systemsteuerung haben, können Sie auf die Verknüpfung doppelklicken und Schritt eins überspringen.

Schritt 3
Klicken Sie in der Systemsteuerung auf die Registerkarte “Erscheinungsbild und Themen”; dadurch wird eine Liste von Aufgaben geöffnet.

Schritt 4
Klicken Sie in dieser Liste auf die Option Erscheinungsbild und Themen und dann auf Bildschirmschoner auswählen. Dadurch wird das Fenster mit den Anzeigeeigenschaften geöffnet.

Klicken Sie auf die Registerkarte Bildschirmschoner am oberen Rand des Kastens, falls sie nicht bereits ausgewählt ist. Von hier aus können Sie einen Bildschirmschoner auswählen und die Wartezeit einstellen, bis er auf dem Bildschirm erscheint. Wenn Sie Ihren Bildschirmschoner und Ihre Einstellungen gewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen.

Wie kann ein in Windows nicht erkanntes USB-Gerät repariert werden?

Wie kann ein in Windows nicht erkanntes USB-Gerät repariert werden?
Die Lösung, die bei uns funktioniert hat, und einige andere, die Sie ausprobieren können

Autor-Avatar
Geschrieben von: Aseem Kishore, Twitter: @akishore
Geschrieben auf: 18. Februar 2015 in: Computer-Tipps

Erhalten Sie den Fehler “USB-Gerät nicht erkannt”, wenn Sie eine USB-Maus, eine Tastatur, eine Kamera oder ein anderes Gerät einstecken? Ich kann ohne USB-Anschlüsse nicht leben und habe derzeit 5 Anschlüsse an meinem Computer, so dass ich Maus, Tastatur, Kamera, Telefon und Drucker gleichzeitig daran anschließen kann!

Diejenigen unter Ihnen, die noch mehr USB-Geräte haben, haben wahrscheinlich einen USB-Hub an einen Ihrer USB-Anschlüsse angeschlossen, so dass Sie noch mehr Geräte anschließen können. Meistens funktioniert das gut, aber gelegentlich kann es vorkommen, dass Ihr Computer USB-Geräte nicht mehr erkennt. Das Merkwürdige an diesem Fehler ist, dass die Anschlüsse einwandfrei funktionieren, da ich mein Handy noch problemlos aufladen konnte, aber meine Kamera nicht mehr über denselben Anschluss erkannt wurde.

usb-gerät nicht erkannt

Nachdem ich viel Zeit damit verbracht hatte, das Problem auf verschiedene Weise zu lösen, konnte ich am Ende nur eine Lösung finden. Ich werde zuerst diese Lösung erwähnen, aber auch die anderen möglichen Lösungen, da die erste Lösung das Problem möglicherweise nicht für alle löst.

Sehen Sie sich auch unser YouTube-Video an, wenn Ihr USB-Laufwerk nicht auf Ihrem Windows-Computer angezeigt wird.

Methode 1 – Computer vom Netz trennen

Wie habe ich das Problem schließlich gelöst? Nun, wenn Sie Glück haben, ist es eine supereinfache Lösung! Probieren Sie diese Methode zuerst aus, und wenn sie funktioniert, haben Sie eine Menge Zeit gespart.

Ziehen Sie einfach den Netzstecker Ihres Computers aus der Steckdose. Ja, das ist es! Beachten Sie, dass dies nicht bedeutet, dass Sie Ihren Computer einfach mit dem Netzschalter ausschalten müssen, denn die meisten modernen Computer schalten sich nicht vollständig aus und die Hauptplatine wird trotzdem mit Strom versorgt. Dies ist manchmal nützlich, wenn Sie einen Computer aus der Ferne aufwecken wollen, usw.

An die Hauptplatine wird die gesamte Hardware des Computers angeschlossen, einschließlich der USB-Anschlüsse. Manchmal muss die Hauptplatine “neu gebootet” werden, weil etwas schief gehen kann, d.h. alle oder einige USB-Anschlüsse plötzlich nicht mehr funktionieren. Der kleine Mikroprozessor auf der Hauptplatine wird die Treiber neu laden, und Ihre USB-Anschlüsse sollten hoffentlich wieder Geräte erkennen.

Schalten Sie also zuerst Ihren Computer mit der Option Herunterfahren in Windows aus oder drücken Sie den Netzschalter und ziehen Sie dann den PC aus der Steckdose. Lassen Sie ihn einige Minuten lang stehen und schließen Sie ihn dann wieder an.

Methode 2 – Gerätetreiber aktualisieren
Wenn Windows nicht in der Lage ist, das Gerät zu erkennen, können Sie auch im Geräte-Manager sehen, dass das Gerät als “Unbekanntes Gerät” angezeigt wird. Sie können zum Geräte-Manager gelangen, indem Sie auf Start klicken und devmgmt.msc eingeben oder indem Sie zur Systemsteuerung gehen und auf Geräte-Manager klicken.

unbekanntes usb-gerät

In diesem Fall sollten Sie mit der rechten Maustaste auf Unbekanntes Gerät klicken, auf Eigenschaften klicken, dann auf die Registerkarte Treiber und dann auf Treiber aktualisieren.

Treiber aktualisieren

Falls dies nicht funktioniert, können Sie auch versuchen, den Treiber für Ihr Gerät von der Website des Herstellers herunterzuladen. Wenn es sich bei dem USB-Gerät nur um ein Flash-Laufwerk handelt, handelt es sich wahrscheinlich nicht um ein Treiberproblem. Wenn Sie jedoch einen USB-Drucker, einen Zeichenblock usw. installieren, dann könnte es sich lohnen, den Treiber für dieses spezielle Gerät herunterzuladen.

Methode 3 – Neustart & Trennen von USB-Geräten
Als nächstes können Sie versuchen, alle USB-Geräte zu trennen und das Gerät neu zu starten. Wenn Sie neu gestartet haben, versuchen Sie, das USB-Gerät anzuschließen, das das Problem verursacht hat.

Wenn dieser bestimmte USB-Anschluss es nicht erkennt, versuchen Sie einen anderen. Wenn das Gerät von einem anderen USB-Anschluss erkannt wird, könnte ein Hardware-Problem mit einem der USB-Anschlüsse vorliegen. Wenn kein USB-Anschluss das Gerät erkennt, dann lesen Sie weiter, weil es sich wahrscheinlich um etwas anderes handelt.

Methode 4 – USB-Root-Hub
Sie können auch versuchen, den Geräte-Manager zu öffnen, USB Serial Bus Controllers zu erweitern, mit der rechten Maustaste auf USB Root Hub zu klicken und dann auf Eigenschaften zu klicken.